Kurt Holzkämper

​

Bass  -  Lehre  -  Komposition  -  Sounddesign

LIEBESFABRIK 

interdisziplinäres Format mit dem iranischen Illustrator Mehrdad Zaeri

Die letzten schönen Tage

​

Kurt Holzkämper - Bassmusik

Mehrdad Zaeri - Illustration

​

Wie weit von deiner Haut weg reicht das Glück noch?

An welcher Stelle beginnt das Un-Glück 

- und was passiert dazwischen?

(W. Genazino)

​

Die Berührung, die Zartheit zwischen den Dingen, Zwischen-Töne, Zwischen-Linien bilden den Rahmen, in dem der iranische Illustrator Mehrdad Zaeri und der Bassist Kurt Holzkämper das Spannungsfeld des Zwischenmenschlichen ertasten.

​

Dieser Rahmen ist das einzige was fest steht. Alles folgt einer spontanen inneren Spur und wird erst im improvisatorischen Prozess phantasievoll ausgeformt.

​

In ihrem interdisziplinär angelegten Projekt „Liebesfabrik“ - einem offenen, werkstattähnlichen Schmelztiegel verschiedener Kunstformen - finden allerhand Prozesse statt, die die Unwägbarkeit, Unvorhersagbarkeit und Unmöglichkeit der Liebe einfangen.

Hörbare Linien und sichtbare Töne umschließen sich, umklammern sich, lösen sich auf und entwickeln wortlose Geschichten, die aus dem Leben eines jeden von uns herausgeschnitten zu sein scheinen, teils tragisch, teils humorvoll, stets poetisch, melancholisch und ergreifend nah.

​

Mehrdad Zaeri und Kurt Holzkämper agieren gemeinsam in dieser Liebesfabrik und suchen nach Formen im Schaffen des Anderen. 

​

Es ist ein sehr außergewöhnliches Konzertformat zwischen Musik, Bild und Erzählung, ein sublimer Dialog, der sowohl jenseits als auch diesseits der Wortwelt stattfindet, um sich im Angesicht der letzten schönen Tage aufzulösen.

​

Kurt Holzkämper - Bassmusik, minimal-electronic  // www.bassmusik.de

Mehrdad Zaeri - live Illustration // www.mehrdad-zaeri.de

​

PREMIERE: Montag 22.04.2019 / Theaterhaus Stuttgart

© Kurt Holzkämper 2019    Impressum     Datenschutzhinweise

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

OK